Billions ist eine der wenigen Serien aktuell, die es wirklich verstehen, den Zuschauer in den Bann zu ziehen. Auch wenn ich am Anfang der dritten Staffel von Billions anfangs noch meine Zweifel hatte, nahm die Serie dann ab Mitte der Staffel gehörig an Schwung auf und brachte einige interessante Wendungen. Das ging scho los, als die einstigen Widersacher Chuck Rhoades und Bobby Axelrod sich wegen Wendy an einen Tisch hinsetzen, um ihr gemeinsam aus der Patsche zu helfen. Deswegen kam die Szene am Ende des Staffelfinales nicht ganz so überraschend. Hatte aber dennoch Gänsehaut Feeling, wenn ihr mich fragt. Auch wenig überraschend für mich war, dass Chuck Rhoades am Ende der Staffel in der Patsche sitzen würde, nachdem wir Ende der zweiten Staffel Axe in der Misslage sahen. Aber wie er sich dahin manövriert hat, war echt überraschend. Man war irgendwie so sehr auf das Tayler Mason Spektakel fokussiert, dass man den Hinterhalt von Bryan, Dake und sogar Sacker gar nicht kommen sah. Und dass Jock Jeffcoat dem Coup von Chuck Rhoades auf die Schliche kam.

Also ja, in Staffel 4 von Billions erwarteten uns folgende Duelle: Axe Capital VS Taylor Mason Capital, bzw Axe gegen Taylor Mason (und offensichtlich auch Grigor Andolov). Der meiner Meinung nach mit einem fadenscheinigen (und geschichtlich dünnen) Grund sein Geld von Axe zu Taylor hinüberzog. Weil Axe ist der wesentlich erfahrene zwischen den beiden und auch der skrupellosere, weil Taylor würde für Andolov Geld genauso wenig über Leichen gehen wie Axe. Aber ja, hier wollte man Andolov Taylor zur Seite stellen. Dafür hat jetzt Axe ganz offensichtlich Chuck Rhoades auf seiner Seite, bin sehr gespannt, wie die Schreiber von Billions hier das einst verfeindete Duo zusammenführen werden. Zumindestens der letzte Song im Abspann von Episode 12 hatte „We will have a real good time together..“ als Songtext. Also ja, anscheinend wird man eine gute Zeit miteinander haben.

Kurze Randnotiz zu Randfiguren. Enttäuscht bin ich persönlich von Sacker und auch Mafee, die sich im Staffelfinale als Verräter und linke Zecken geoutet haben. Wendy zeigte Biss, was ich super fand, Bryan irgendwie auch ohne Profil, auch zum Ende hin.

Hier nochmal der Trailer zur Staffel 4 / Season 4 von Billions:

Was meint ihr? Wie geht es mit Billions in der 4. Staffel weiter? Ich gehe mal davon aus, dass wir einen raffinierten Kampf zwischen Axe und Taylor sowie Chuck Rhoades und Jock Jeffcoat sehen werden. Zumindestens in den ersten 6 Folgen in Season 4. Dann wird man wahrscheinlich schon die Geschichte für Staffel 5 einläuten, bin gespannt, ob man bis dahin neue Figuren wieder einführen wird. Ich geh mal davon aus. Also ja, lasst mich wissen, was ihr vom Staffelfinale von Billions Season 4 haltet und wie ihr glaubt, dass es weitergehen wird.