Die Technologie, welche sich ständig in großen Schritten weiter entwickeln tut, hat sicherlich viele gute Seiten für uns und unsere Gesellschaft. Doch es gibt eben auch diese Punkte, welche eben weniger erfreulich sind. Zum Beispiel gewisse Entwicklungen, welche zum Beispiel unseren Datenschutz betreffen und den Eindruck machen, als ob uns dieser immer mehr eingegrenzt wird. Denn darauf deutet zum Beispiel auch eine Technologie hin, welche die Chinesen erst vor kurzem begonnen haben bei ihren Polizisten zu benutzen. Denn diesbezüglich, da sollen die chinesischen Polizeistreifen ab jetzt Sonnenbrillen tragen, welche mit einer Gesichtserkennung ausgestattet sind und gesuchte Verbrecher in kurzer Zeit aus der Menge herauspicken können.

Etwas, was sicherlich seine guten Seiten hat, da dann kriminelle Menschen in Zukunft um einiges leichter geschnappt werden können. Doch andererseits ist das eben halt auch ein großer Schritt in die Richtung, um den Datenschutz unserer Bevölkerung noch um einiges mehr einzuschränken. Denn das es durch solche Fortschritte dann sicherlich auch irgendwann mal möglich sein wird, dass jeder eine solche Brille tragen können wird und sein Gegenüber in der Straßenbahn dann durchschauen kann, ohne die jeweilige Person überhaupt anzusprechen, davon kann man ausgehen. Und dass das schon ein wenig zu weit gehen würde, da werdet ihr mir doch sicherlich zustimmen oder etwa nicht?

Quellen:
https://www.wsj.com/articles/chinese-police-go-robocop-with-facial-recognition-glasses-1518004353
http://vip.people.com.cn/do/userbuy.jsp?picId=7462122&aId=1115454